TCM Tradizionelle Chinesische Medizin, Probiotik, Diaeten, Ayurveda!

Rund um die Uhr Shoppingangebote suchen und die besten Preise finden!


Preisvergleich TCM Diaet Abnehmen Ayurveda ist ein unabhaengiges Ernaehrungs TCM portal fuer das deutschsprachige Internet. Suchsystem Diaet und Ernaehrung TCM Probiotik, Preise vergleichen oder nach Sonderangeboten suchen.

Das Angebot ist vielfaeltig und reicht von Essen, Diaet, Probiotik, Freizeit, Familie, Gesundheit, bis hin zu Wellnessprodukten. In hunderttausenden Angeboten suchen, Ayurveda.



Unsere Angebote:

Ayurveda



  • Ayurveda auf Heilmediziner.de : Ayurveda auf Heilmediziner.de
  • Ayurveda Kosmetik und Koerperpflege auf Heilmediziner.de : Ayurveda Kosmetik und Koerperpflege
  • Ayurveda Ernaehrung : Ayurveda Ernaehrung
  • Ayurveda Pitta : Ayurveda Pitta
  • Ayurveda Vata : Ayurveda Vata
  • Ayurveda Kapha : Ayurveda Kapha


  • Ayurveda, Vata, Pitta und Kapha
    Vata, Pitta und Kapha sind alle in irgendeiner Weise wesentlich fuer unsere Physiologie,
    daher ist kein Dosha besser oder besser als irgendein anderes.
    Jedes von ihnen hat eine ganz bestimmte Reihe von funktionellen Rollen im Koerper zu spielen.
    Wenn die Doshas jedoch aus dem Gleichgewicht geraten, koennen sie unserer Gesundheit verheerenden Schaden zufuegen.
    Doch bevor wir uns mit den Besonderheiten jedes der drei Doshas befassen, ist es hilfreich,
    ihre elementare Zusammensetzung und ihre breitere Rolle in der natuerlichen Welt zu verstehen.
    MEHR FUER SIE
    Einfuehrung in Ayurveda
    Ayurveda, uralt und doch zeitlos, gibt Ihnen die Moeglichkeit,
    Ihre eigene optimale Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erreichen und zu erhalten.
    Die Vorteile der ayurvedischen Medizin sind ueber Jahrhunderte der Anwendung bewiesen worden,
    und ihre Methoden sind heute im Westen genauso anwendbar wie vor Tausenden von Jahren in Indien.
    Ayurvedische Nahrungsmittel-Kombinationen
    Fuer viele ist das Konzept der Lebensmittelkombination - die Idee,
    dass einige Lebensmittel zusammen gut verdaut werden,
    waehrend andere nicht gut verdaut werden - voellig neu und etwas fremd.
    Aber laut Ayurveda ist sie ein wesentlicher Bestandteil des Verstaendnisses, wie man richtig isst.

    Im Ayurveda sind die grundlegendsten Bausteine der materiellen Welt die fuenf Elemente:
    aether (Raum), Luft, Feuer, Wasser und Erde.

    Vata zeichnet sich durch die Beweglichkeit der Energie des Windes (der Luft) aus.

    Pitta verkoerpert die transformative Natur der Feuerenergie.

    Und Kapha spiegelt die bindende Natur der Wasserenergie wider.

    Die Elemente und die Doshas Alle Doshas enthalten alle fuenf Elemente (wie alle Dinge in der Natur), aber jedes setzt sich ueberwiegend aus zwei Elementen zusammen.
    Primaere Elemente der Doshas Vata Luft + aether Pitta Feuer + Wasser Kapha Wasser + Erde
    Wie bei den Elementen sind alle drei Doshas in jedem und allem zu finden,
    allerdings in unterschiedlichen Proportionen. Sie verbinden sich zu unterschiedlichen Klimata,
    unterschiedlichen Nahrungsmitteln, unterschiedlichen Arten und sogar zu unterschiedlichen Individuen innerhalb derselben Art.
    Tatsaechlich liefert uns das besondere Verhaeltnis von Vata, Pitta und Kapha
    in jedem von uns eine Blaupause fuer optimale Gesundheit (auch bekannt als unsere Konstitution)
    und hat einen bedeutenden Einfluss auf unsere individuellen physischen,
    mentalen und emotionalen Charaktereigenschaften sowie auf unsere einzigartigen Staerken und Schwaechen.
    Wenn Sie Ihre ayurvedische Konstitution nicht kennen,
    erwaegen Sie bitte die Erstellung Ihres ayurvedischen Profils,
    einer Bewertung sowohl Ihrer Konstitution als auch Ihres aktuellen Gleichgewichtszustands.
    Wenn Sie dies tun, werden Sie auch eine Reihe von persoenlichen Empfehlungen erhalten,
    die Sie auf Ihrem Weg zu optimaler Gesundheit unterstuetzen sollen. Die qualitative Natur der Doshas

    Jedes Dosha zeichnet sich durch eine Sammlung von Eigenschaften aus, die seine besondere Energetik unterstuetzen:
    Dosha-Qualitaeten
    Vata trocken, leicht, kalt, rau, subtil, beweglich, klar Pitta heiss, scharf, leicht, fluessig, streichfaehig, oelig Kapha Schwer, langsam, kuehl, oelig, glatt, dicht, weich, stabil, grob, wolkig (klebrig) Diese Qualitaeten machen das Ausbalancieren der Doshas sehr intuitiv, denn laut Ayurveda gleichen sich Gleiches wie Gleiches und Gegensaetzliches aus. Wenn eines der Doshas verschlimmert wird, koennen wir im Allgemeinen eine Rueckkehr zum Gleichgewicht foerdern, indem wir den Einfluss der Qualitaeten dieses Doshas verringern und gleichzeitig ihre Gegensaetze beguenstigen. Und wenn wir wissen, welche spezifischen Qualitaeten verschlimmert sind, koennen wir uns darauf konzentrieren, diese Qualitaeten besonders zu beruhigen, waehrend wir Nahrungsmittel, Kraeuter und Erfahrungen bevorzugen, die ihre gegensaetzlichen Energien verstaerken. Die folgende Tabelle zeigt die zehn Gegensatzpaare, auf die im Ayurveda am haeufigsten Bezug genommen wird.
    Die zehn Gegensatzpaare des Ayurveda
    Schweres Leicht
    Langsam (stumpf) Scharf (durchdringend)
    Kalt Heiss
    oelig- Trocken
    Glatt Schruppen
    Dichte Fluessigkeit
    Weich Hart
    Stabil Mobil
    Gross Subtil
    Bewoelkt (klebrig) Klar
    Die Doshas und ihre Funktionen

    Jedes der drei Doshas hat eine einzigartige Persoenlichkeit,
    die durch ihre besondere Kombination von Elementen und Qualitaeten bestimmt wird.
    Letztendlich steuert jedes Dosha auf natuerliche Weise spezifische physiologische Funktionen:
    Primaere Funktionen der Doshas

    Vata-Bewegung und Kommunikation
    Pitta-Verdauung und Transformation
    Kapha Zusammenhalt, Struktur und Schmierung


    Vata regelt Bewegung und Kommunikation.

    Pitta beaufsichtigt Verdauung und Transformation.
    Kapha sorgt fuer Zusammenhalt, Struktur und Schmierung.
    Obwohl die Doshas ueberall in der Natur beobachtet werden koennen,
    sind sie besonders hilfreich, um lebende Organismen - insbesondere uns selbst - zu verstehen.
    Aus diesem Grund werden wir ihre primaeren Funktionen im Zusammenhang mit der menschlichen Physiologie untersuchen.
    Buendel fuer die taegliche Routine
    Tagesroutine-Paket
    Vata Vata verkoerpert die Energie der Bewegung und wird daher oft mit Wind (und dem Element Luft) in Verbindung gebracht.
    Vata ist mit Kreativitaet und Flexibilitaet verbunden; es steuert alle Bewegungen - den Fluss des Atems,
    das Pulsieren des Herzens, alle Muskelkontraktionen, Gewebebewegungen, zellulaere Mobilitaet -
    und die Kommunikation im gesamten Geist und im Nervensystem.
    Pitta
    Pitta steht fuer die Energie der Transformation und ist daher eng mit dem Feuerelement verbunden.
    In lebenden Organismen ist Pitta jedoch weitgehend fluessig, weshalb Wasser sein sekundaeres Element ist.
    Pitta ist weder beweglich noch stabil, sondern breitet sich aus,
    wenn die Waerme eines Feuers die Umgebung durchdringt oder wenn Wasser in die vom Terrain vorgegebene Richtung stroemt.
    Pitta ist eng mit Intelligenz, Verstaendnis und der Verdauung von Nahrungsmitteln, Gedanken, Emotionen und Erfahrungen verbunden;
    es regelt die Ernaehrung und den Stoffwechsel, die Koerpertemperatur und das Licht des Verstaendnisses.

    Kapha
    Kapha verleiht allen Dingen Struktur,
    Festigkeit und Zusammenhalt und wird daher in erster Linie mit den Elementen Erde und Wasser in Verbindung gebracht.
    Kapha verkoerpert auch die waessrigen Energien der Liebe und des Mitgefuehls.
    Dieses Dosha hydratisiert alle Zellen und Systeme,
    schmiert die Gelenke, befeuchtet die Haut, erhaelt die Immunitaet und schuetzt das Gewebe.
    Ungleichgewichte in den Doshas verstehen
    Unausgewogenheiten in den Doshas werden im Allgemeinen durch ununterstuetzende Ernaehrungs- und Lebensstilwahl
    sowie durch Stress oder emotionale Traumata verursacht. Diese Stoerungen neigen dazu,
    den natuerlichen Zustand des inneren Gleichgewichts, den die eigene Konstitution darstellt, zu stoeren.
    Wenn sich die Doshas verschlimmern, stoert jede von ihnen den Koerper auf ihre ganz eigene Weise.
    Daher sind Vata, Pitta und Kapha jeweils mit einer bestimmten Reihe von gesundheitlichen Herausforderungen und Krankheitstendenzen verbunden.

    Waehrend wir alle anfaellig fuer ein uebermass in jedem der drei Doshas sind,
    neigen wir auch zu einer gewissen Veranlagung fuer Ungleichgewichte in unseren vorherrschenden Doshas.
    Mit anderen Worten: Personen, bei denen Vata-Pitta vorherrscht, neigen in der Regel vor Kapha-Ungleichgewichten zu Vata- und Pitta-Ungleichgewichten.
    Wenn Sie sich gerade erst damit vertraut machen, wie die Doshas Ihr taegliches Leben beeinflussen, kann dieses Bewusstsein sehr hilfreich sein.
    Auch hier gilt: Wenn Sie Ihre Konstitution und Ihren aktuellen Gleichgewichtszustand einschaetzen
    und auf der Grundlage beider Aspekte persoenliche Empfehlungen erhalten moechten,
    sollten Sie die Erstellung Ihres ayurvedischen Profils in Erwaegung ziehen.

    Unausgewogenes Vata
    Wenn die Vata aus dem Gleichgewicht ist, neigt sie dazu, Angst, Besorgnis, Isolation, Einsamkeit und Erschoepfung zu verursachen.
    Es kann sowohl zu physischer als auch zu energetischer Erschoepfung fuehren,
    die richtige Kommunikation stoeren und alle Arten von abnormalen Bewegungen im Koerper verursachen,
    wie z.B. Ticks, Zittern und Muskelkraempfe.

    Unausgewogene Pitta
    Wenn Pitta aus dem Gleichgewicht geraet, verursacht er feurige, reaktionaere Emotionen wie Frustration, Wut, Eifersucht und Kritik.
    Unausgewogenes Pitta ist oft die Wurzel von Entzuendungsstoerungen, die Organe und Gewebe im ganzen Koerper betreffen koennen.

    Unausgewogenes Kapha
    Wenn Kapha aus dem Gleichgewicht geraet, loest es Gefuehle der Verbundenheit, Gier und Besessenheit aus und kann auch Sturheit,
    Lethargie und Widerstand gegen Veraenderungen hervorrufen. Koerperlich neigt Kapha dazu,
    Stagnation und Stauung in Organen und Geweben im gesamten Koerper - einschliesslich des Geistes - auszuloesen.
    Freundschaft mit den Doshas in Ihrem Leben
    Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir alle angeborene Staerken und Begabungen sowie anhaltende Problembereiche haben.
    Die Doshas sind ein wunderbares Instrument, um beides zu verstehen und auch,
    um etwaige Ungleichgewichte in unseren Systemen zu erkennen und zu korrigieren.
    Ausnahmslos werfen die Doshas Licht auf unsere persoenlichen Nuancen,
    leiten uns bei der Verbesserung unseres Selbstbewusstseins an und koennen uns helfen zu verstehen,
    wie wir Unterstuetzung genau dort und zu dem Zeitpunkt anbieten koennen,
    wo es am wichtigsten ist.
    Folglich kann die Pflege einer Beziehung zu jedem der drei Doshas einen transformativen Einfluss auf Ihre allgemeine Gesundheit
    und Ihr Wohlbefinden haben. Wir wuerden Sie gerne dabei unterstuetzen, sich mit den Doshas in Ihrem Leben anzufreunden.

    Die traditionelle chinesische Medizin ist ein Heilungsansatz,Ayurveda ist auch eine der vor Tausenden von Jahren in China entstanden ist. Sie wird oft als "TCM" bezeichnet und verwendet Kraeuter, Diaet, Akupunktur, Schroepfen und Qi Gong, um Gesundheitsprobleme zu verhindern oder zu behandeln.
    Obwohl sie in vielen medizinischen Einrichtungen Chinas noch immer neben der modernen Medizin praktiziert wird, gilt die traditionelle chinesische Medizin in den Vereinigten Staaten als eine Form der alternativen Medizin. Vorteile fuer die Gesundheit
    Bis heute haben westliche Wissenschaftler die Anwendung der traditionellen chinesischen Medizin bei der Behandlung bestimmter Gesundheitszustaende nicht umfassend untersucht. Die Traditionelle Chinesische Medizin wird jedoch bei folgenden Erkrankungen eingesetzt:
    Allergien
    Angst
    Arthritis (z.B. rheumatoide Arthritis)
    Rueckenschmerzen
    Depression
    Diabetes
    Ekzeme, Nesselsucht, Akne, Psoriasis und andere Hautkrankheiten
    Fruchtbarkeit
    Hoher Blutdruck
    Schlaflosigkeit3
    Symptome der Menopause
    Fettleibigkeit
    Parkinson-Krankheit
    Obwohl die Standardbehandlung in der modernen Medizin auf der Diagnose basiert, wuerde die Behandlung in der TCM von dem zugrunde liegenden Ungleichgewicht abhaengen. Zum Beispiel kann eine Person mit Schlaflosigkeit aufgrund eines Ungleichgewichts, wie z.B. Nieren-Yin-Mangel, Milz-Qi-Mangel oder Blutmangel, Schlafstoerungen haben.

    Der einzigartige Ansatz

    Die Traditionelle Chinesische Medizin, die in einer als Taoismus bekannten Philosophie verwurzelt ist, basiert auf der Theorie, dass sich alle Organe des Koerpers gegenseitig unterstuetzen. Um gesund zu sein, muessen daher die Organe (und ihre Funktionen) eines Individuums im Gleichgewicht sein. Dieses Gleichgewicht wird zum Teil durch die Harmonisierung von Yin und Yang erreicht, zwei gegensaetzliche, aber komplementaere Energien, von denen man annimmt, dass sie sich auf alles Leben auswirken.
    Eine andere Theorie in der traditionellen chinesischen Medizin besagt, dass die Lebensenergie (genannt "Qi" oder "Chi") ueber bestimmte Wege (oder "Meridiane") durch den Koerper fliesst. Nach dieser Theorie entstehen Krankheiten und andere emotionale, geistige und koerperliche Gesundheitsprobleme, wenn der Fluss des Qi blockiert, schwach oder uebermaessig stark ist. Die Wiederherstellung des Qi-Flusses wird als wesentlich fuer das Gleichgewicht von Yin und Yang und damit fuer das Erreichen von Wohlbefinden angesehen.

    Was Sie erwarten koennen

    Waehrend eines typischen Termins wuerde ein TCM-Praktiker Ihren allgemeinen Gesundheitszustand beurteilen, indem er eine Anamnese, eine Zungenuntersuchung, eine Pulsuntersuchung und eine koerperliche Untersuchung durchfuehrt. Bei der Untersuchung werden Ungleichgewichte oder Qi-Blockaden festgestellt.
    Wenn der Arzt ein Ungleichgewicht in einem der Organsysteme der TCM feststellt, bedeutet das nicht unbedingt, dass die Person eine koerperliche Erkrankung in diesem Organ hat.
    Die Leber zum Beispiel hilft, den reibungslosen Fluss des Qi zu regulieren. Wenn eine Person "Leber-Qi-Stagnation" hat, sagt man, dass die Energie blockiert ist, was zu Reizbarkeit, Wut oder Depressionen, einem bitteren Geschmack im Mund, Verdauungsstoerungen und einem Puls fuehrt, den Praktiker als "drahtig" beschreiben.
    Ein "Nieren-Yin-Mangel" hingegen wird mit Mundtrockenheit, Hitzewallungen am Nachmittag oder Abend, Tinnitus und Vergesslichkeit in Verbindung gebracht.5 Die Zunge ist gewoehnlich roetlich und hat einen geringen oder gar keinen Zungenbelag. Praktizierende beschreiben den Puls als "schwebend".

    Behandlungsmethoden

    In der traditionellen chinesischen Medizin gibt es viele verschiedene therapeutische Methoden, die beliebteste ist die Akupunktur. Da die Traditionelle Chinesische Medizin den Schwerpunkt auf die individuelle Behandlung legt, sind die Heilmethoden von Patient zu Patient sehr unterschiedlich. Zu diesen Methoden gehoeren oft:
    Akupunktur: Obwohl die Wurzeln der Akupunktur in der TCM liegen, wird sie als westliche Behandlungsmethode fuer eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen eingesetzt.
    Akupressur: Der Fingerdruck wird ueber Akupunkturpunkte und Meridiane ausgeuebt.
    Schroepfkopf-Therapie
    Diaet und Ernaehrung: Lebensmitteln werden waermende/kuehlende Eigenschaften zugeschrieben, und es wird ihnen eine besondere Heilwirkung zugeschrieben.
    Kraeutermedizin: Kraeuter und Kraeutertee koennen vorgeschlagen werden.
    Moxibustion: Eine Praxis, bei der ein Kraut in der Naehe der Haut verbrannt wird, um den Bereich ueber Akupunkturpunkten zu erwaermen.
    Tuina: Eine Art von Koerperarbeit, die Massage und Akupressur kombiniert.
    uebungen wie Tai Chi und Qi Gong
    TCM-Kraeuter

    Anstatt bestimmte Kraeuter zu verschreiben, kombinieren die Praktiker der traditionellen chinesischen Medizin normalerweise eine Reihe verschiedener Kraeuter in Formeln, die je nach den individuellen Beduerfnissen des Patienten ausgewaehlt werden. Diese Formeln koennen als Tee, Kapseln, Tinkturen oder Pulver gegeben werden.
    Zu den Kraeutern, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin ueblicherweise verwendet werden, gehoeren
    Astragalus
    Ginkgo biloba
    Roter Hefereis
    Zimt
    Ingwer
    Ginseng
    Gotu kola
    Yu Xing Cao
    Waehrend Verbraucher beim Kauf von Nahrungsergaenzungsmitteln aufgrund fehlender Vorschriften Risiken (wie z.B. Kontamination mit anderen Substanzen) ausgesetzt sind, koennen diese Risiken bei pflanzlichen Produkten, die im Ausland hergestellt wurden, insbesondere bei solchen, die eine Vielzahl von Kraeutern enthalten, groesser sein.
    Fuer einige Menschen kann die TCM eine einzigartige Perspektive auf Faktoren des Lebensstils bieten, die Ihre Gesundheit beeinflussen koennen. Es gibt nur wenige qualitativ hochwertige klinische Studien, die zeigen, dass die TCM Krankheiten behandeln kann, daher ist es wichtig, dass man sich nicht selbst behandelt oder die TCM an Stelle der Standardbehandlung einsetzt.
    Wenn Sie erwaegen, die Traditionelle Chinesische Medizin auszuprobieren, suchen Sie einen qualifizierten Arzt auf und konsultieren Sie ihn, um die Vor- und Nachteile der Therapie abzuwaegen und zu besprechen, ob sie fuer Sie geeignet ist.

    ZURUECK In den 1980er und 90er Jahren waren fettarme Diaeten trendiger als Paleo-, Keto- und Whole30-Diaeten zusammen.

    Wenn Sie ein beliebiges Lifestyle-Magazin aufschlagen, finden Sie fettarme Rezepte und Erfolgsgeschichten zum Abnehmen. Die ueberlegung, dass weniger Fett in der Nahrung zu weniger Fett im Koerper fuehren wuerde, schien intuitiv zu sein. Und die Vorstellung, dass Sie jedes beliebige Nahrungsmittel essen koennen, und zwar so viel Sie wollen, solange es fettarm oder fettfrei ist, war unwiderstehlich.

    Es war unvermeidlich, dass eine ganze Reihe von Produkten, die als fettfrei oder fettarm vermarktet wurden, in die Regale der Lebensmittelgeschaefte kamen. Erwachsene mittleren Alters erinnern sich vielleicht daran, ganze Pakete mit fettfreien Keksen oder grosse Saecke mit Brezeln zu verschlingen, weil, hey, es ist OK, der Fettgehalt ist gering. Es wurde jedoch deutlich, dass fuer das Abnehmen immer noch Kalorien gezaehlt werden und dass eine gute Ernaehrung fuer die Erhaltung der Gesundheit wirklich wichtig ist.

    Schliesslich, obwohl sie nicht verschwanden, wurden die Diaet und andere fettarme Plaene mit viel Schwung immer beliebter. Trotzdem koennen fettarme Plaene, die sich auf nahrhafte Lebensmittel konzentrieren, gut funktionieren. So sieht eine gesunde fettarme Ernaehrung heute aus.

    Was qualifiziert eine Diaet als fettarm?

    "Eine gut akzeptierte Definition einer fettarmen Ernaehrung ist eine, bei der nicht mehr als 30 Prozent der Kalorien aus Fett stammen".

    "Normalerweise liegt der Bereich, den man sieht, bei 20 bis 30 Prozent Fett", sagt eine Ernaehrungswissenschaftlerin. "Es gibt keine konstante Spanne."

    Ayurveda als Diaet. Ayurveda als Lebensform.

    Ayurveda Ayurveda bei Wikipedia : Ayurveda bei Wikipedia